MMK | Expertinnen und Experten finden in 2-tägigen Arbeitsgruppen innovative Lösungen für aktuelle Probleme.

 
 
 

Teilnahme und Positionspapiere

TeilnehmerInnen der MMK entscheiden sich zunächst für eine der Arbeitsgruppen und sind dann angehalten, zum Thema der Arbeitsgruppe ein Positionspapier zu verfassen.

Diese Positionspapiere sollen bis einen Monat vor der MMK-Tagung an die Veranstalterin geschickt oder ins Wiki der MMK upgeloadet werden, und können dann von den anderen TeilnehmerInnen der Arbeitsgruppen gelesen werden. Voraussetzung ist die Registrierung zur Konferenz und Bezahlung des Tagungsbeitrages.

Die Positionspapiere werden von den Arbeitsgruppen-ModeratorInnen bei der Planung der Arbeitsgruppen berücksichtigt.

Durch diese Vorarbeit soll eine Beschäftigung mit den Themen der MMK bereits im Vorfeld, und damit eine tiefergehende Auseinandersetzung während der Konferenz bewirkt werden.